ÜBER

Jahrgang 1959

Am Anfang waren die Wolken. Als Jugendlicher habe ich unzählige auf Kodachrome-Dias festgehalten. Immer anders, immer neu, immer die Fantasie anregend. Die Fotografie auch zum Beruf machen? Das, was Spaß macht, einen in den „Flow“ versetzt? Darüber habe ich nachgedacht, mich dann aber doch dagegen entschieden und studiert und gelernt, was mich fast ebenso faszinierte. Das aber nach meiner Einschätzung kein so großes Risiko barg, desillusioniert zu werden und den Flow zu verlieren. Also habe ich jahrzehntelang als Wissenschaftsjournalist gearbeitet, seit 1988 in Berlin. Ich habe in der Freizeit fotografiert, oft mit gebremstem Zeitbudget. In die Jahre gekommen genieße ich nun den Luxus, dass Fotografie wieder ein wesentlicher Teil meines Lebens ist. Vor einigen Jahren habe ich neu zu den Wolken gefunden und dabei Alfred Stieglitz entdeckt, den Großmeister der Wolkenfotografie.

Wenn Sie an meiner Arbeit interessiert sind und ein Foto erwerben möchten, kontaktieren Sie mich über
merkel-fotografiert@t-online.de

Alle Fotografien auf dieser Website,

wenn nicht anders gekennzeichnet:

© Wolfgang Merkel